Admir Mehmedi

1. Tor von Mehmedi?

Kurz etwas aus der Rubrik «Nur weil es immer wieder behauptet wird, ist es noch lange nicht wahr …»

Die NZZ schreibt heute:

2:3 verloren die Grasshoppers, der Siegtreffer für den FC Zürich fiel erst in der 91. Minute. Ausgerechnet dem jungen FCZ-Stürmer Admir Mehmedi, der sich in den letzten Wochen vor dem Tor so oft die Sinnfrage gestellt und noch nie für den FC Zürich getroffen hatte, gelang per Kopf der so wichtige Treffer.

Was fehlt bei «noch nie für den FC Zürich getroffen», sind die Zusätze «in der laufenden Saison» und «in der Meisterschaft».

Dabei wäre eine so schöne Geschichte möglich gewesen: Mehmedi schiesst auf den Tag genau nach einem Jahr – aber 1 Minute früher – wieder einmal ein matchentscheidendes Tor für den FCZ: FCZ-Aarau, 5. April 2009, 2:1.

Aber auch das war nicht Mehmedis 1. Tor in der Meisterschaft: Bereits am 24. August 2008 traf Mehmedi für den FCZ. Damals in der 94. Minute zum 3:1 Auswärtssieg gegen Sion.


Copyright 2016 #FCZ wtchblg