Lost in Minsk

Weil der FCZ Notstand in der Offensive hat (Hassli gesperrt, Abdi verletzt, Djuric fraglich) wurde der SFV angefragt, einen Spieler vom U19-EM-Qualifikationsturnier in Weissrussland zurückzuschicken. Eigentlich hätte dies Admir Mehmedi sein müssen, der im nächsten Nati-Spiel sowieso gesperrt ist. Stattdessen wurde Marco Schönbächler geschickt. Mehmedi sitzt nun in Minsk fest und kann weder für die Nati noch den FCZ spielen. «Ich verstehe nicht, was die Verantwortlichen dort treiben, das ist absolut amateurhaft!», sagt Fredy Bickel im «Blick». Schönbächler dürfte nun im Mittelfeld von Beginn weg spielen und Nikci in den Sturm vorrücken.


Copyright 2016 #FCZ wtchblg