Wie geht es … ?

Ein Viertel der Meisterschaft ist gespielt, und wir haben uns schon an die neuen Gesichter gewöhnt. Zeit darum, auch mal über den Letzi-Rand zu schauen, wie es denn den alten Gesichtern – den abgewanderten Mitgliedern der beiden letzten Meistermannschaften – so bei ihren neuen Clubs ergeht.

  • Alain Nef (Piacenza): Verletzt, Piacenza ist nach schlechtem Saisionstart (1 Sieg aus 5 Spielen) Drittletzter der Serie B.
  • Davide Taini (Wil): Zwar mit dem einen oder andern Fehler, aber in 9 Spielen bloss 6mal bezwungen, Wil ist 3. der Challenge League.
  • Mihai Tararache / Iulian Filipescu (MSV Duisburg): Filipescu ist verletzt, Tararache steht nach 6 Spielen mit 2 Gelben und einer Gelb-Roten zu Buche. Der Aufsteiger ist 15. der Bundesliga.
  • Franco Di Jorio (St. Gallen): St. Gallen macht harte Zeiten durch, Di Jorio, gerade 34 geworden, pendelte anfänglich zwischen Bank und Feld, stand aber die letzten Spiele nicht mal mehr im Aufgebot.
  • Alhassane Keita (Al Ittihad): Ging weder zu Salzburg noch zu Strassbourg und kickt immer noch in der Wüste.
  • Cesar (Al-Ahli): Die Saison in Dubai beginnt erst am 27.9.
  • Guiseppe Rapisarda (Aarau):Von Wohlen zu Aarau und gleich zur Stammkraft in der Innenverteidigung avanciert.
  • Christian Pouga (Bellinzona): Hat beim 4. der Challenge League einen Stammplatz und in 9 Spielen 5 Tore erzielt.
  • Romeu Leite (Wohlen): Wohlen, letzte Saison noch im Abstiegskampf, ist überraschend 2. der CL. Leite ist Stammgoalie.
  • Lucien Favre, Harald Gämperle, Steve von Bergen (Hertha Berlin): Lucien mausert sich im Moment zum Berliner Wundermann, Hertha kann heute mit einem Sieg gegen Rostock die Tabellenführung übernehmen. Von Bergen bestritt erst ein Spiel von Beginn an, darf aber heute auf eine neue Chance hoffen.
  • Xavier Margairaz (CA Osasuna): Kam noch zu keiner Einsatzminute in der Primera Division.
  • Gökhan Inler (Udinese): Stammspieler mit überzeugenden Leistungen und einem gelungenen Saisonstart in der Serie A.
  • Blerim Dzemaili (Bolton): Auf dem langen Weg zurück nach seinem Kreuzbandriss.
  • Santos (Toulouse): Noch keine Einsatzminute in der Ligue 1.

  • Copyright 2016 #FCZ wtchblg