Abdi und Vasquez zurückgestuft

Wie der FCZ heute in einer knappen Meldung mitteilt, werden Almen Abdi und Andrés Vasquez ab sofort mit der U21 trainieren. Der Verein plane die Zukunft ohne die beiden Mittelfeldspieler. Weiter schreibt der FCZ: «Die Verantwortlichen geben zum Fall Almen Abdi im Moment keine Statements mehr ab.»

5 Kommentare

  1. sauerei! wo bleibt da die wertschätzung gegenüber dem meistermacher? echt unwürdig das verhalten der führungsleute des fcz!!! jetzt muss abdi sogar noch das bauernopfer spielen, weil die führung versagt hat!!! riesen frechheit!! alles gute für deine zukunft abdi! wir wissen deinen grossen einsatz für den fcz zu schätzen!

  2. als betrachter von aussen und ohne insider-wissen sehe ich ich dies: die fcz-führungscrew zeigt eine deutliche handschrift. es gibt grenzen und werden diese überschritten, wird deutlich gehandelt. so muss es sein. auch wenn der fall abdi jedem fcz-herz sehr weh tut, ist dieses vorgehen richtig und wird unserem verein auch in zukunft gut tun. „tag und nacht, nur ein gedanke…“!!!

  3. Da wir A.Abdi nicht zwingen können einen Vertrag mit dem FCZ noch mit Le Mans zu unterschreiben, stellt sich die Frage: Hat A.Abdi den zukünftigen Verein bereits ausgewählt (Udinese)?
    Und/oder welcher Klub ist A.Abdi genehm?
    @fczforever, war Almen Abdi, DER Meistermacher?

Kommentare sind geschlossen.