Keita zu Red Bull Salzburg?

Wie das Nachrichtenportal oe24.at und die «Salzburger Nachrichten» melden, ist sich der österreichische Meister Red Bull Salzburg so gut wie einig mit Alhassane Keita, im Moment noch bei Al-Ittihad unter Vertrag. Der ehemalige Prinz vom Letzigrund hat offenbar in den letzten Champions-League-Qualifikationsspielen einen nachhaltigen Eindruck bei den Dosen hinterlassen. Keita beklagte sich ja im Winter, dass es in Saudi-Arabien «keine Discothek» geben. Im Falle von Red Bull Salzburg dürfte er wenigstens in einem Stadion spielen, das wie eine Disco daherkommt.


Copyright 2016 #FCZ wtchblg