Neue Preise 09/10 (2)

Nun sind auch die Preise der Einzeleintritte für die kommende Saison draussen [PDF]. Im Gegensatz zu den Saisonkartenpreisen gibt es hier zum Teil deutliche Erhöhungen. Von der Reduktion für Erwachsene in der Süd- bzw. Nordkurve profitiert aber sicher die Mehrheit der Einzeleintritt-KäuferInnen. Auffällig ist, dass der Verein mit der Erhöhung der Preise für Kinder und Jugendliche in der Kurve offenbar versucht, den Altersdurchschnitt in den Fansektoren zu heben bzw. Familien endgültig in den entsprechenden Sektor auf der Osttribüne zu verfrachten.

Sektoren Preis alt Preis neu
A aussen (1&2, 7&8) 75.– 70.– -6.7%
innen (3 & 6 – ohne 4 & 5) 75.– 80.– +6.7%
 
B/D Erwachsene (ab 18 Jahre) 28.– 25.– -10.7%
Jugendliche (13-17 Jahre) 18.– 25.– +38%
Kinder (7-12 Jahre)  0.– 15.– +100%
 
C aussen (16-18, 22-24) 43.– 50.– +16.3%
innen (19, 21) 55.– 60.– +9.1%
zentral (20) 75.– 80.– +6.7%
Familiensektoren (16-17) 15.– / 15.– 15.– / 15.– +0%
Veröffentlicht am
Kategorisiert in FCZ

Von theo

ist der Statistiker in der Redaktion des Watchblogs. Er hat es gerne sehr genau und weiss (fast) zu jeder statistischen Frage eine Antwort.

8 Kommentare

  1. ich finde das eine ziemliche Sauerei.
    Da tut der Verein so als ob er die Preise senken würde,
    dabei erhebt er einfach die Preise von anderen Kategorien.

    ist doch zum kotzen so was !

    ich habe zwar eine saisonkarte, aber finde es trotzdem nicht fair für die leute die jetzt mehr zahlen, wenn sie mal ein spiel sehen möchten.(ausser bei den cüpli-trinker, da ists mir egal wieviel die bezahlen müssen)

  2. Ueber Preise kann man ausgiebig diskutieren, Prioritäten setzen für was man wieviel zahlt ist Geschmackssache, ich zahle für ein Cüpli nichts. Für Eventbesucher ist das Einzelticket noch günstig sonst wäre es ja kein Event.

  3. Preis erhöhung Grundsätzlich nicht i.O.. Aber wenn ich eine SK (Säson Karte) kaufe für CHF 290.- sind 18 Heimspiele dabei. Rein rechnerisch macht das CHF 16.11 / Spiel. Davon ausgehend das ich im Schnitt an 3 Spiele nicht gehen kann macht es immer noch CHF 19.33 / Spiel.

    Also Saisonkarte kaufen und schon ist alles in Butter. Vielleicht auch mal an eine Gründung einer SaisonkartenMobility (Kartengemeinschaft) denken. Für all die, die bereits wissen das nur einige Spiele live genossen werden können. Macht dann pro Person CHF 145.- (ganze Saison).

  4. finde die neue preise mehrheitlich i.O.
    C aussen ist schade und im B/D hätte ich für kinder bis 16 20.- gesetzt.
    Ansosten ist es m.M. richtig die Einzeltix eher teuer anzusetzten und dafür die säsonkarten günstig anzubieten.
    Gibt halt für jene die unregelmässig kommen etwas mehr zu organisieren btr. säsonkarten ausleihen.

  5. Ja, ja, lieber bennibunny, du hast ja recht – zumindest mathematisch. Aber zur Illustration ist das mit den 100% im Sinne von „Von 0 auf 100“ oder so durchaus eine legitime Angabe …

Kommentare sind geschlossen.