Patrick Müller

Eine kleine Meldung heute im «Blick»: Der FCZ habe mit Patrick Müller gesprochen. Die Meldung bezieht sich auf eine Interview der «Tribune de Genève» mit dem Nati-Verteidiger. Dort sagte Müller: «Je souhaiterais avoir des offres d’Espagne ou d’Italie. Mais ce n’est pas le cas, comme je l’ai déjà dit. Alors je me montre patient. Zurich, par le biais de Bernard Challandes, m’avait contacté. Mais depuis quelques jours, plus de nouvelles. On verra…» (Er würde gerne nach Spanien oder Italien, aber da gebe es keine Anfragen. Challandes hätte ihn kontaktiert, doch seit ein paar Tagen habe er nichts mehr gehört.) Fredy Bickel dazu im «Blick»: «Man muss stets mit Spielern sprechen.» Kommt auch kein Neuer, wenn ein Stammspieler geht? Bickel: «Nein, auch dann nicht.»