Konzentriert zum Sieg

Nach fünf Spielen ohne Sieg macht die zweite Mannschaft im letzten Heimspiel vor der Winterpause alles richtig und gewinnt gegen einen starken SC Kriens knapp, aber verdient mit 1:0. Dabei diktiert das Gästeteam über weite Strecken die Partie, kommt allerdings kaum zu Torchancen. Die besseren Gelegenheiten bieten sich den Zürchern, die dem hohen Pressing des… Konzentriert zum Sieg weiterlesen

Von der Mühsal zu punkten

Die U21 spielt gegen den FC Breitenrain unentschieden und gibt damit zum vierten Mal in Folge im Vergleich mit einem schlechter klassierten Gegner Punkte ab. Dies nachdem man zu Beginn dieser Saison gegen stark eingestufte Mannschaften stets eine gute Figur machte und beispielsweise YF/Juventus und FCB II besiegte. Wo genau es im Moment harzt, ist… Von der Mühsal zu punkten weiterlesen

Drei Farben: Grün

Wenn man sich dem Heerenschürli vom Bahnhof Stettbach her nähert, geht man über Trampelpfade und durch mit Stauden bewachsenes, fahlscheckiges Brachland. Umso giftiger strahlt einem die grüne Anlage entgegen. Grün ist ausserdem die Farbe des FC St. Gallen und grün, so sagt man, ist die Hoffnung. Für die Ostschweizer, die aus bisher neun Spielen drei… Drei Farben: Grün weiterlesen

Horch was kommt

Dass es auf dem Heerenschürli akustisch hoch zu und her geht, kann man wirklich nicht sagen. Die musikalische Begleitung ist zwar abwechslungsreicher als früher, als eine komplette Saison mit der gleichen CD bestritten wurde. Und der Einmarsch der Mannschaften wird endlich nicht mehr vom Thema aus „Pirates of the Caribbean“ untermalt, dem wohl abgelutschtesten Stück… Horch was kommt weiterlesen

Monologisch

Das Wetter war heute über 90 Minuten abwechslungsreicher als die Partie der U21 gegen den FC Serrières. Nachdem es noch kurz vor dem Spiel heftig geregnet hatte, zeigte sich der Himmel bei Anpfiff von seiner prächtigen Seite. Die Mannschaft aus Neuenburg reiste ohne Julio Hernan Rossi an, dessen Rücken – von Training und Spiel auf… Monologisch weiterlesen