Theunissen – oder was lange währt…

Gestern gab der FCZ bekannt, dass Lambert «Bert» Theunissen als neuer Chefscout verpflichtet wurde. Der 68-Jährige war bisher in gleicher Funktion für die Berner Young Boys tätig, wo er in den 60ern bereits zehn jahre lang als Spieler und später (1980-83) auch als Trainer wirkte. Weitere Trainerstationen des gebürtigen Holländers waren der FC Bern, Winterthur, Hellas Athen, Grenchen und Concordia Basel.

Nun, mag sich mancher fragen: Hatten wir das nicht schon einmal? Richtig. Im Dezember 2006, am Tag nach der Wahl der neuen FCZ-Führung unter Präsident Ancillo Canepa, wurde bekantgegeben, dass eben dieser Bert Theunissen ab Januar 2007 als Talentsucher und Chefscout zum FCZ stossen würde. Dieser stand aber damals noch bei YB unter Vertrag, und im Januar 2007 präzisierte der FCZ dann, dass Theunissen nicht als Chefscout angeheurt worden sei, aber «näher als bisher» an den Klub gebunden werden solle. Theunissen blieb aber weiterhin YB-Scout. Nun, fast zwei Jahre später, scheinen die letzten Hindernisse zwischen Züri West und Bern Ost ausgeräumt worden zu sein.


Copyright 2016 #FCZ wtchblg